Menü öffnen
Suchen
Produkty
O firmie
Osoby do kontaktu
de  en  pl  fr  hr  nl  hu  it  sv  sl  cn  es

GLASFASERAUSBAU NEU GEDACHT

mit der G-BOX

Die G-BOX ist die Lösung für den intelligenten Netzausbau. Mit ihr schafft man Vorteile für Netzbetreiber, Haus- und Gebäudeeigentümer, Kommunen und Planer. Wie das möglich ist, sehen Sie in unserem kurzen Erklärvideo.

Vorteile der G-BOX

Vorteile für Netzbetreiber
… für Netzbetreiber
  • Förderfähiger Breitbandausbau, beim Ablegen einer Muffe auf der Grundstücksgrenze oder dem Grundstück. Die Ausgaben für Tiefbauleistungen und Material sind bis zur G-BOX förderfähig
  • Netzausbau in Bestand und Neubau unabhängig von verkauften Hausanschlüssen möglich, da alle Hausanschlüsse bis zur G-BOX vorbereitet werden können
  • Wirtschaftlicherer Netzausbau dank effizienter Ausnutzung aller dafür notwendiger Ressourcen.
  • Der AP liegt außerhalb des Kundengebäudes, was den Aufwand für die Terminvereinbarung erheblich reduziert.
Vorteile für Kommunen
… für Kommunen
  • Geförderter Breitbandausbau mit der G-BOX: beim Ablegen einer Muffe auf der Grundstücksgrenze oder dem Grundstück können die Ausgaben für Tiefbauleistungen und Material gefördert werden
  • zügiger Abschluss der Netzbaumaßnahme im Bestand und Neubau
  • kein nachträgliches Aufgraben auf öffentlichem Grund bei „Nachzüglern“ notwendig
  • Unauffälliger Einbau im öffentlichen Grund, dank kompakten Abmessungen der G-BOX
  • 100% Erschließung von Neubaugebieten in einem Arbeitsgang
Vorteile für Haus- & Gebäudeeigentümer
… für Haus- & Gebäudeeigentümer
  • Schneller Anschluss an ein modernes Glasfasernetz. Vorverlegt und anschlussfertig in der G-BOX.
  • Verkürzte Wartezeiten für den Anschluss, da der Terminplan unabhängig von den Fachfirmen ist
  • Sinkende Hausanschlusskosten, durch Möglichkeit der Eigenleistung im Tiefbau
  • Möglichkeit von Zuschüssen seitens des Netzbetreibers bei „Selbstgrabung“
  • Nachträglich beantragte Anschlüsse können kostengünstiger realisiert werden
Vorteile für Planer
… für Planer
  • Alle Breitbandhausanschlüsse einer Netzbaumaßnahme können bis zur G-BOX geplant werden
  • G-BOX kann als Messpunkt zur Abnahmemessung von Glasfaserkabeln genutzt werden.
  • Für alle gängigen Mikrorohrgrößen einsetzbar
  • Frühzeitige Entdeckungen von Problemstellen im Leerrohrsystem (Quetschungen, Undichtigkeiten)
  • Smart City: Glasfaseranschluss auch als WLAN oder 5G-Netzpunkt ausführbar
  • G-BOX kann im öffentlichen oder privaten Grund geplant und in jede gängige Oberfläche eingebaut werden
Vorteile für Tiefbauunternehmen
… für Stadtwerke
  • Die G-BOX kann bei der Erschließung eines Neubaugebiets mit Strom-, Gas- oder Wassernetzen vorverlegt und installiert werden
  • Die G-BOX kann bei der Sanierung von Hausanschlüssen im Bestand mit verlegt und installiert werden
  • Der Breitbandausbau mit der G-BOX ist förderfähig: Die zukünftige Erschließung kann so weit vorbereitet werden, dass eine Muffe an der Grundstücksgrenze oder auf dem Kundengrundstück abgelegt wird. Die Kosten für Material und Tiefbauarbeiten sind bis zur Muffe (G-BOX) förderfähig
Vorteile für Tiefbauunternehmen
… für Tiefbauunternehmen
  • Vereinfachte Koordination und effizienterer Einsatz der Tiefbautruppe, durch deutliche Reduzierung der Aufgrabungen für einen Hausanschluss
  • Einfache Installation der G-BOX auf jedem Oberflächenniveau durch höhenverstellbares Oberteil
  • Einbau in die verschiedensten Oberflächen, wie Asphalt, Pflaster, Grünfläche möglich
  • Auszugssicherer Anschluss der Mikrorohre an die G-BOX
  • Ein Bauteil kombiniert den Einbau in öffentliche und private Flächen
Vorteile für Glasfasermonteure
… für Glasfasermonteure
  • Sicherheit bei der Installation, da die Glasfaserkabel schon vor dem Endausbau der Straße eingeblasen und sicher in der G-BOX gelagert werden können
  • Weniger Terminabstimmung mit dem Kunden, da im Gebäude keine Spleiße mehr notwendig sind
  • Auswechselbarkeit der Kabelstrecke zwischen NVT und G-BOX
  • Alle Kabel der Hausanschlüsse können in einem Arbeitsgang bis zur G-BOX eingeblasen werden, was eine effektive Nutzung des teuren Fachpersonals garantiert
  • Weniger Aufwand bei nachträglichen Einzelanschlüssen, dadurch effizienter Einsatz von Mensch und Maschinen möglich
  • Einfach zugänglicher Messpunkt zur Abnahmemessung und zur Fehlersuche