Suchen
Region (de)
Izdelki
Podjetje
V središču
Kontaktna oseba
de  en  pl  fr  hr  nl  hu  it  sv  sl  cn  es
Hauseinführungen für Wärmepumpen  optimal planen
»Hauseinführungen für Wärmepumpen
optimal planen«

Je nach Wärmepumpe unterscheiden sich die Leitungen und Rohre, die für die Installation gebraucht werden.

Wir haben die optimale Hauseinführung für alle Wärmepumpen!

Bei Luft-Wasser-Wärmepumpen unterscheidet sich der Aufstellungsort, es gibt Split- und Monoblockgeräte. Bei den Split-Geräten befinden sich Verdampfer und Verdichter im Außengerät und über Kältemittelleitungen wird der Verdichter mit dem Verflüssiger im Innenbereich gekoppelt. Je nach Ausführung werden Strom- und -Steuerungskabel mitgeführt.

Monoblock-Wärmepumpen werden im Außenbereich platziert und durch Vor- und Rücklaufleitungen, Nah- und Fernwärmerohre mit Heizsystem im Inneren verbunden. Hierfür werden Nah- und Fernwärmerohre verwendet, entweder mit Vor- und Rücklauf in einem Rohr oder separat in zwei Rohren.

Bei Sole-Wasser- und Wasser-Wasser-Wärmepumpen werden Kunststoffrohre verwendet.

Welche Leitungen und Rohre Sie nun genau benötigen für die Installation Ihrer Wärmepumpe erfahren Sie mit unserem Planungstool.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Wärmepumpen nutzen die Energie aus Luft, Erde und Grundwasser, um Heizwärme und Warmwasser zu erzeugen. Eine solche Anlage besteht aus drei Teilen: der Wärmequelle, der tatsächlichen Wärmepumpe und dem Verteil- und Speichersystem.

Verdampfen

Im Kreislauf der Wärmepumpe zirkuliert ein Kältemittel. Im sogenannten Verdampfer wird der Wärmequelle die nötige Energie entzogen und das Kältemittel verdampft schon bei niedrigen Temperaturen.

Verdichten

Das gasförmige Kältemittel wird im nächsten Schritt verdichtet, wodurch die Temperatur des Kältemittels ansteigt.

Verflüssigen

Um nun die benötigte Wärme im Verteil- und Speichersystem nutzen zu können, wird das heiße und unter hohem Druck stehende Kältemittel verflüssigt und Wärme wird abgegeben.

Entspannen

Der Kreislauf schließt sich, indem durch eine Drossel der Druck des Kältemittels gesenkt wird, um dieses dann wieder dem Verdampfer zuzuführen.

Das moderne und klimafreundliche Heizen mit der Wärmepumpe.

Das Ziel Deutschlands bis 2045 klimaneutral zu werden, bedeutet, dass auch bei der Wärmeversorgung ein Wandel stattfinden muss. Steigendes Umweltbewusstsein sowie auch steigende Preise für fossile Brennstoffe bewegen zum Umdenken und alternative Heizkonzepte sind gefragt.

Der bundesweite Durchschnitt zeigt, dass mehr als 35 Prozent der Heizkosten mit einer Wärmepumpe gespart werden können im Vergleich zu Erdgasheizungen.

Durch die Nutzung erneuerbarer Energien und einer geringeren Abhängigkeit von steigenden Energiepreisen werden Wärmepumpen für Heizung und Warmwassererzeugung immer attraktiver. Zudem profitiert man von staatlichen Fördergeldern, wenn man mit erneuerbaren Energien heizt (Quelle: Bundesförderung für effiziente Gebäude).

1/3
Sie möchten eine Wärmepumpe einbauen? Hierfür müssen Rohre und Kabel durch die Gebäudewand geführt werden, die gas- und wasserdicht eingebaut werden müssen. Hauff-Technik hat für alle Wärmepumpen die passenden Dichtungssysteme.

Welche Wärmepumpe haben Sie und welches Dichtungssystem passt dazu?

Planen Sie ganz einfach Ihre Leitungen und Rohre für die Wärmepumpe und dichten diese fachgerecht ab.

Das Wärmepumpen-Planungstool

Wir unterstützen Sie schnell und zuverlässig bei der fachgerechten Abdichtung Ihrer Wärmepumpe.

Beantworten Sie einfach ein paar kurze Fragen, z.B. ob es sich um ein neues oder bestehendes Gebäude handelt, welche Leitungsart verwendet wird, etc. und Sie erhalten direkt die passenden Produkte und Ausschreibungstexte als Komplettpaket.

Konfiguration speichern

Das Wärmepumpen-Planungstool speichert Ihre aktuell gewählte Konfiguration in diesem Browser automatisch ab. Sie können damit die Planung zu einem anderen Zeitpunkt wieder aufnehmen.

Sie können die aktuelle Konfiguration auch löschen und von vorne beginnen:

1

Neues oder bestehendes Gebäude?

Neues Gebäude
Bestehendes Gebäude
2

Welche Wärmepumpe wird verbaut?

Split-Wärmepumpe
Monoblock-Wärmepumpe
Sole-Wasser- oder Wasser-Wasser-Wärmepumpe
3

Welche Art der Durchführung benötigen Sie?

Kellerdurchführung
Bodenplatten­durchführung
Oberirdische Wanddurchführung
4

Wand- und Rohr-Eigenschaften

Ergebnis
3

Welche Art der Durchführung benötigen Sie?

Kellerdurchführung
Bodenplatten­durchführung
Oberirdische Wanddurchführung
4

Wand- und Rohr-Eigenschaften

Ergebnis
3

Welche Art der Durchführung benötigen Sie?

Kellerdurchführung
Bodenplattendurchführung
4

Wand- und Rohr-Eigenschaften

Ergebnis
2

Welche Wärmepumpe wird verbaut?

Split-Wärmepumpe
Monoblock-Wärmepumpe
Sole-Wasser- oder Wasser-Wasser-Wärmepumpe
3

Welche Art der Durchführung benötigen Sie?

Kellerdurchführung
Bodenplatten­durchführung
Oberirdische Wanddurchführung
3

Welche Art der Durchführung benötigen Sie?

Kellerdurchführung
Bodenplatten­durchführung
Oberirdische Wanddurchführung
4

Wand- und Rohr-Eigenschaften

Ergebnis
3

Welche Art der Durchführung benötigen Sie?

Kellerdurchführung
Bodenplattendurchführung
4

Wand- und Rohr-Eigenschaften

Ergebnis

Sie wünschen eine persönliche Beratung von unserem Planungssupport

Podjetje*
Name*
E-pošta*
Telefon*
*Obvezna polja

Weitere Informationen rund um das Thema Wärmepumpe und die passenden Dichtungslösungen hierzu, erhalten Sie in unserer Broschüre.

Finden Sie das passende Dichtungssystem für Ihre Wärmepumpe. In unserer Broschüre haben wir die passenden Dichtungssysteme für die unterschiedlichen Wärmepumpenarten untergliedert in jeweils Bestands- oder Neubaugebäude.

Hauseinführungen für Wärmepumpe