Menü öffnen
Suchen

de
en
pl
fr
hr
nl
hu
it
 
Produkte
Unternehmen
Ansprechpartner
de  en  pl  fr  hr  nl  hu  it

Spielerische Integration der neuen Azubis bei Hauff-Technik

Vertrauen und Eigeninitiative entwickeln, eigene Potenziale selbst entdecken, sich auf neue Erfahrungen einlassen und Teil eines Teams sein – das sind wichtige Eigenschaften, die die Auszubildenden während ihrer Ausbildung bei Hauff-Technik lernen sollen. Damit es sich hierbei nicht nur um langweilige Theorie handelt, haben die erfahrenen Azubis gemeinsam mit der Personalleiterin Heike Räuber-Schaber und der Auszubildendenbeauftragten Daniela Göggelmann mit ihren neuen Kolleginnen und Kollegen einen Tag bei „CLIP“ im Hochseilgarten in Bliensbach verbracht. Die Abkürzung „CLIP“ steht für creatives Lernen und innovative Pädagogik und ist eine Maßnahme der Sankt-Gregor-Jugendhilfe in Augsburg.

Nach der Begrüßung durch die Leiterin des Veranstalters, Angelika Hafner, wurden gemeinsame Aufwärmspiele und Übungen zur Körperspannung gemacht, bevor ihnen die Hauff-Wegweiser, die sie den ganzen Tag über begleiten sollten, erläutert wurden.

Der Hochseilgarten verfügt über 11 Parcours in bis zu 8 Metern Höhe. In Einzel- oder Teamaufgaben mussten auf dem Hochseil Übungen mit verschieden Schwierigkeitsgraden absolviert werden. Dabei wird beobachtet, wie sich Teams finden und wie die Kommunikation und die Kooperation in den einzelnen Gruppen erfolgt. Jede einzelne Aufgabe erfordert, dass man sich auf eine neue Situation einlässt und somit in der Lage ist, Eigeninitiative zu entwickeln, innere Blockaden zu überwinden und das Vertrauen in sich selbst zu stärken.

Hauff-Technik fördert so die soziale Kompetenz bei den Auszubildenden, da sie so lernen, dass sie Grenzen akzeptieren müssen und Meinungen sowie Gefühle äußern sollen.

Hauff-Technik bildet derzeit in sieben Ausbildungsberufen insgesamt 17 Auszubildende für den eigenen Bedarf aus und bietet nach der Ausbildung interessante Jobangebote mit unterschiedlichen Aufstiegschancen.


Bildtext:

hintere Reihe v.l.n.r.: Stephan Maier, Ahmad Ali, Jan Eckert, Jacob Merkle, Timo Schmidt, Christian Keller, Natanael Mehmet, Julian Eberhardt, Jonas Bosch, Lukas Weidig

vordere Reihe v.l.n.r.: Annalena Wiedenmann, Stefanie Danzer, Lee-Anne Grimm, Cecile Resch, Franziska Schmid, Maria Mystakidou, Laura Berroth